• en
  • de

Die Terolab Surface Group setzt seit jeher gleichermaßen auf Qualität sowie auf die Schonung von Ressourcen durch ihre maßgeschneiderten Beschichtungen.

Ziel ist, die Lebensdauer von Bauteilen zu erhöhen und dadurch ihre Partner bei ihren Arbeitsprozessen und Anwendungsbereichen effektiv zu unterstützen.

Die TLS möchte ihre Produktionsprozesse und Arbeitsabläufe so gestalten, dass sie mit dem Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen in Einklang stehen. Im Zuge dessen forcieren die einzelnen Standorte ihre Ziele.

langenfeld building

In Langenfeld ist es derzeit von Seiten der Geschäftsführung ein persönliches Ziel, die innovative B-Corp Zertifizierung im Unternehmen zu platzieren und zu leben. Die Zertifikationen des Qualitätsmanagements (DIN EN ISO 9001), des Umweltmanagements (DIN EN ISO 14001), der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes (BS OHSAS 18001) sowie des Energiemanagements (DIN EN ISO 50001) werden angewandt und gelebt.

Die neuen Gebäude der TLS Anilox GmbH in Salzkotten

In Salzkotten, am jüngsten deutschen TLS-Standort, arbeitet man an der Implementierung eines Qualitäts-Managementsystems gemäß der Normenanforderung für die DIN EN ISO 9001.

TeroLab Surface SAS

In Frankreich genießt die Zertifizierung des Qualitäts-Managementsystems für Medizinprodukte, die DIN EN ISO 13485, oberste Priorität. Doch genauso wichtig sind die Zertifizierungen des Umweltmanagements sowie der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes.

Natürlich stehen alle Standorte im Einklang mit der Zertifizierung der Gemeinschaft Thermisches Spritzen e.V.

  Ansprechpartner