• en
  • de

Integres und ethisch-korrektes Verhalten gehören für die TeroLab Surface GmbH zum Selbstverständnis. Als logische Folge davon akzeptiert TLS den Verhaltenskodex des Bundesverbandes Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. als verbindliches Regelwerk.

Alexander Steiner, der neue Einkaufsleiter der TeroLab Surface GmbH, forciert ein Lieferantenmanagement, dass Themen wie Compliance und nachhaltiges Wirtschaften beinhaltet.

Aus diesem Grunde hat er sich der „BME Code of Conduct Initiative“ angeschlossen, die hierzu eine Reihe von Standards aufgesetzt hat. Neben einer ganzheitlichen Betrachtung werden zusätzlich spezielle Leitlinien gegen folgende „corporate social responsibility“-Risiken veröffentlicht:

  • Kinderarbeit
  • Korruption
  • Kartellrechtsverstöße durch Lieferanten
  • Prävention von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung
  • Außenwirtschaftliche Beschränkungen (Exportkontrolle)
  • Treibhausgasemissionen

Ein weiterer Schritt in Richtung der TLS-Unternehmensstrategie im Sinne der gesellschaftlichen Verantwortung und des nachhaltigen Wirtschaftens, damit wir ein glaubwürdiger und vertrauensvoller Partner für Sie, unsere Kunden, sind.

  Ansprechpartner